Beelitzer Heilstätten

Wie in tiefem Dornröschenschlaf liegen die Anfang des 20. Jahrhunderts erbauten Gebäude der ehemaligen Lungenheilanstalt inmitten des 200 Hektar großen Kiefernwaldes. Auf der Frauenklinik wächst bereits ein kleiner Wald. Die Beelitzer Heilstätten sind eines der spannendsten Denkmäler in Brandenburg und das größte Flächendenkmal Deutschlands. Zu erkunden ist es über eine Führung und seit Ende 2015 auch in luftiger Höhe über den Baumkronenpfad. Ein Erlebnis besonderer Art!  Weiterlesen

Spreewald

Einzigartige historische Kulturlandschaft mit kleinen und großen Wasserstraßen – der Spreewald. Der größte Teil ist vermoort und besteht aus Erlenbruchwald. In den 200 Jahre alten Häusern werden Brauchtum und Handwerkskünste vergangener Zeiten wieder lebendig. Sprache und Kultur der Sorben werden heute noch gepflegt und lassen sich hautnah erleben. Verkehrsmittel ist vielfach noch der Kahn.  Weiterlesen

Wörlitzer Park

In dieser Kulturlandschaft mit englischen Parkanlagen, Schlössern und von Tempeln im antiken Stil gesäumten Flüssen und Seen spiegelt sich die Philosophie des 18. Jahrhunderts. Zwischen der Bauhausstadt Dessau und der Lutherstadt Wittenberg gelegen, erstreckt sich das Gartenreich Dessau-Wörlitz, das im Jahr 2000 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde, auf etwa 150 Quadratkilometern.  Weiterlesen